04.11.2020

HUMBUG muss vorerst geschlossen bleiben.

Mit der Ende Oktober vom Bund erlassenen Verordnung wurde der Betrieb von Diskotheken und Tanzlokalen bis auf Weiteres verboten.

Für HUMBUG bedeutet das Folgendes:

Wir müssen leider alle geplanten Veranstaltungen bis sicher Ende Jahr absagen.

Wir sind darum bemüht, mit den von den Absagen betroffenen Kulturschaffenden und Co-Veranstaltenden Lösungen für mögliche Verschiebedaten zu finden.

Es geht weiter: Wir planen weiterhin ein vielfältiges Kulturprogramm und diskutieren, wie wir behördliche Vorgaben umsetzen können – um wieder zu öffnen, sobald es die Situation erlaubt.

Zum Schluss: Es bleibt für HUMBUG wie für alle Kulturveranstaltenden, Kulturschaffenden und alle Lieferant*innen weiterhin eine sehr schwierige und unsichere Zeit. Wir sind angewiesen auf eine entschiedene Haltung vonseiten der Politik, sich für die längerfristige Sicherung einer lebendigen Kultur und Nacht einzusetzen.

Ihr werdet von uns hören!

Die HUMBUG-Hummeln





















































Kontaktformular